Montag, 17. Dezember 2007

Assorted Cocktail - Martin Parr in Berlin

Übergewichtige Fish and Chips-Esser in Großbritannien, krebsrote Urlauber im Liegestuhl, sich anschweigende Paare beim Essen, japanische Touristengruppen vor der Akropolis – mit peinlich genauem Blick für unscheinbare und nebensächliche Extremsituationen zeigt Martin Parr in seinen Fotografien die Welt, wie sie ist, und nicht, wie sie sein sollte.

Zu viel Wirklichkeit statt gute Aussichten. Ehrlich, ungeschönt, oft provokant, sogar sarkastisch, aber dennoch liebevoll stellt er den Menschen im Zeitalter von Globalisierung und Konsumwahn dar. Martin Parr gilt als großer Erneuerer der Farbfotografie, der die Zeichen der Zeit in Form des normalen Lebens nüchtern und systematisch, beinahe lapidar festhält.

C/O Berlin präsentiert erstmals in Berlin eine Gesamtschau der Farbbilder des renommierten Magnum-Fotografen. Mit dieser Ausstellung ist Martin Parr zum dritten Mal als Künstler bzw. Kurator zu Gast bei C/O Berlin.


Martin Parr Foto und © Detlev Schilke


Leider schon vorbei:
Anlässlich der Ausstellung „Assorted Cocktail” stellte C/O Berlin den britischen Fotografen im Gespräch mit dem Kulturwissenschaftler Prof. Dr. Christoph Ribbat vor. In der Lecture gab Martin Parr Einblicke in seine Arbeit, in persönliche Erfahrungen und Ansichten.

Kommentare:

  1. Sag mal, warst Du dort schon? Wie iss'n die Hängung? Ist die besser in den neuen Räume von c/o? Denn in der Linienstraße hatte ich mir geschworen kein Geld mehr hinzulegen für soviel Ärgernis …

    AntwortenLöschen
  2. Das schmackhafteste Stück

    Speckige Nacken, fettige Hähnchen, Sonnenbrillen und Dildos: In den Bildern Martin Parrs ist das Leben ein knallbuntes Theater aus Konsum und Kitsch, Verfall und Sex. Die C/O Galerie zeigt eine Werkschau des britischen Fotografen

    © taz 16.01.2008 VON PHILIPP VON BECKER

    Its a small but beautiful world.

    Martin Parr, C/O Galerie im Postfuhramt Oranienburger Straße/Ecke Tucholskystraße, tägl. 11-20 Uhr, bis 2. März

    AntwortenLöschen