Freitag, 30. November 2007

Something to remember? - Sigma erklärt sich zur DP1


Auf der Photokina 2006 hat Sigma offiziell die DP1 vorgestellt.

Ein APS-Sensor in einer Point&Shoot-Kamera-Sigma, dazu ein Objektiv mit 28mm (bezogen auf KB) Brennweite, darauf hatten viele gewartet.

Als weder eine Kamera auf den Markt kam, noch Sigma eindeutig und offiziell klarstellte was Sache ist, machte schnell das böse Wort von der "vaporware" die Runde.

Heute nun - etwas sehr spät - gibt es für die "lieben und geschätzten Kunden" von Sigma eine offizielle Erklärung zur den Verzögerungen.

Leider gibt es, neben vielen Entschuldigungen, wenig konkretes.

Unvorhergesehene technische Probleme bei der kamerainternen Bildverabeitung werden von Sigma angegeben, die dem Anspruch widersprechen würden, "a camera with the best still image quality in a compact body" zu bauen.

Allerdings sei die Kamera seit November in der sog. "Alpha-Testphase" und soll, wenn alles gut geht, in "angemessener" Zeit auf den Markt kommen.


Schaun mer mal.

Keine Kommentare:

Kommentar posten