Dienstag, 30. März 2010

Erster Blick auf Adobe Lightroom 3 Beta 2

Adobe Camera Raw ACR, Photoshop CS4

Lightroom 3 Beta 2

Fotografiert mit der  Canon 7D und EF 4/300 L, Bl. 5.6, 1/400 sec., 100 ISO.
Zu sehen ist jeweils ein der Bildausschnitt von 800 x 800 Pixeln aus einer 18 MP-Datei.
Zur Originalgrößenansicht bitte die Bilder in neuem Fenster/Tab öffnen.
Das Motiv ist übrigens ca. 4 km vom Kamerastandpunkt entfernt.

Ich habe versucht, die RAW Datei so identisch wie möglich - wie es halt zwei unterschiedliche Programme zulassen -  zu entwickeln …

In einem Diskussionsbeitrag zu Lightroom 3 habe ich geschrieben:

"[ …] Frappierend war der Unterschied in Aufösung und Rauschen: das hässlich-schmierige Chroma-Rauschen verschwindet fast vollständig, das Luminanzrauschen ist fein und erhöht womöglich sogar den visuellen Schärfeeindruck in Flächen (das Auge möchte sich gerne wo festhalten).
Natürlich findet man beim Pixel Peeping auch Artefaktbildung. Wir können noch lange auf einen Algorithmus warten, der Wunder vollbringen kann.
Größer ist allerdings der Unterschied bei der Auflösung feiner Details.
Ich hatte eher eine Minimierung der Auflösung zugunsten der Rauschminderung erwartet, das Gegenteil ist der Fall, die Auflösung in feinen Details ist signifikant besser.
Das ist mir auch schon mit dem Irident RAW Developer und den Dateien von der Canon 7D aufgefallen, für die es offensichtlich noch nicht so viele gute Konverter gibt.
CaptureOne wirbt mit einer neuen RAW-Engine, DXO hat in seiner neuen Version 6 eine weiter verbesserte RAW-Engine und wirbt mit überragenden High-ISO-Ergbnissen (gibts bisher leider nur für PC).
Es zeigt sich, was für ein Potential noch in der Entwicklung von optimierten Kameramodulen liegt.
Wenn erst die entsprechenden Korrekturdaten von Kamera/Objektiv vorliegen, lässt sich womöglich mehr Qualitätszuwachs erreichen, als mit einer neuen Kamera.
Zumal man oft einige Zeit warten muss, bis für neue Kameramodelle (und bei DXO auch für Objektive) auch wirklich gute Profile in die Konverter eingebaut werden."

Soft beats Hard!

Keine Kommentare:

Kommentar posten