Montag, 1. Dezember 2008

Gate to PEACE


Ob sich wohl im Dunkeln hinter diesem Blechtor, ausgerechnet an diesem hübsch-hässlichen Ort ein bisschen Frieden verbirgt? Oder welcher Eindruck an diesem Ort hat die Assoziation zu "Frieden" wohl ausgelöst?
Wir werden es nie erfahren.



Give PEACE a Chance! ist der Arbeitstitel eines Projekts mit dem wir gemeinsam einem der am meisten "im urbanen Raum" geschriebenen, gekritzelten, gesprühten Worte auf die Spur kommen könnten.

Wer mitmachen will, Bilder wie üblich an thepubliceyeblog(AT)gmail.com, kurzen Text dazu und die Auseinandersetzung mit anderen geposteten Bildern nicht vergessen.

Kommentare:

  1. Komisch. Ich finde dieses "Peace" einfach nicht!

    AntwortenLöschen
  2. Hmm - hier scheint mir der Weg zum Frieden eher vernagelt....
    Und ich muss lens-flare rechtgeben: Obwohl ich extra die Augen offenhalte, in Bayern scheint kein Frieden zu finden zu sein! Aber dafür haben wir ja unsere Landesbank. Vielleich sollte ich eher ein paar Milliarden suchen gehen, irgendwo muss das Loch, in dem die drin sind, ja sein...

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht habt ihr Recht … womöglich findet man heute mehr FUCK! als PEACE!

    Oder Stuttgart ist PEACE-Town?

    AntwortenLöschen