Freitag, 2. Oktober 2009

Ein Augenblick - für die Panasonic GF1

Panasonic GF1 mit Pancake 1.7/20mm, Bl. 1.7 (!), 1/100 sec., 100 ISO


Es ist jetzt doch viel auf einmal - auch für mich.
Zudem bewege ich mit mit der Panasonic auf unbekanntem Gelände.
Ich werde also nichts übers Knie brechen, ein kleiner Bericht kommt nächste Woche.

Soviel kann ich aber jetzt schon sagen: wenn die Linse schon bei offener Blende so gut ist …!

Michael Reichmann konstatiert:
"… I found that it [Lumix 20mm/f 1.7] held up quite nicely against casual shots taken at the same time with a $3,600 Leica 50mm f/1.4 Summilux. No, not as good as – but very nice, and for $400 it offers excellent value for anyone shooting with a M4/3 camera, either one from Panasonic or Olympus."
Aufnahmesituation ähnlich wie mit der Canon 7D, die auch noch mit einem bei Bl. 2 (und 800 ISO!) weniger brilliant zeichnenden 1.8/28er (equv. 40mm KB, entspricht dem Bildwinkel der Panasonic) bestückt war
Der Bildausschnitt ist auch nicht ganz so groß.

Deshalb auf die beiden Fotos nicht zu viel geben, sie können keine Grundlage für eine Qualitätsvergleich abgeben.

Also, schaun mer mal …


update:
mein Erfahrungsbericht ist hier
Fotos mit der GF1 und Pancake 1.7/20mm bzw. Macro-Elmarit 2.8/45mm sind hier

Kommentare:

  1. Wolfgang Borrs05 Oktober, 2009

    Hallo Martin,
    wie laut ist denn das Auslösegeräusch, so leise wie bei einer PS?
    Viele Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Ohne dass ich eine akustische Referenz habe: ich behaupte mal, das Auslösegeräusch entspricht in etwa dem der Leica M8.

    AntwortenLöschen