Mittwoch, 13. August 2008

Lamento und Abschied


Mein altes Laptop hat anfallsweise Gelbsucht.
Mein alter Fotodrucker will keine Fotos mehr drucken.
Mein altes, kleines Telezoom ist hingefallen und kaputtgegangen.
Der Kater dreht mir den Rücken zu, als wäre ich ein stinkender Misthaufen.
Unsere Kinder behandeln mich mit verdächtiger Freundlichkeit. Ist es Mitleid?
Und meine Frau … aber lassen wir das.

Wer sagt da Ätsch?
Was soll bloß werden?

Vielleicht Urlaub?

Also, die nächsten drei Wochen wird es hier womöglich etwas weniger lebhaft zugehen.
Keine Sorge, für die Durststrecke habe ich schon einige Wasserdepots angelegt.
Und außerdem gibt es doch an jeder Ecke ein Internet-Cafe! Auch in Transsinistrien!

Gute Zeit und bis bald!

Kommentare:

  1. ich wünsche Dir einen schönen Urlaub, erhole Dich gut und komme bald wieder, lese Deinen Blog regelmässig :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, das klingt hart, Martin. Aber lass dir gesagt sein: Alles wird gut!

    Vor allem im Urlaub. Die Kinder werden allerdings manchmal unfreundlicher - Familien im Urlaub zusammensperren, die sich im Alltag kaum sehen, kann sehr gruppendynamisch sein ;-).

    Wir freuen uns jedenfalls schon auf die Fotos aus Transsinistrien - bin gespannt wo das liegt :-).

    AntwortenLöschen