Samstag, 4. September 2010

Drahtlos von der Kamera in's iPad fotografieren

Wie sich iPad und Kamera (hier Canon 1Ds MK III) direkt verbinden lassen um Bilder, die gerade fotografiert wurden sofort (d.h. mit ca. 2 sek. Verzögerung) auf dem iPad (oder iPhone geht auch) anzuzeigen…

das erklärt uns im Folgenden der Leipziger Fotograf Martin Jehnichen …
Zutaten:

1 Kamera Canon 1Ds III (vermutlich gehen auch 5d II 50D,7d)
1 WLAN Transmitter von Canon WFT-E2 ( E3/E4 könnten auch gehen)
1 iPad im Normalzustand, also ohne irgendwelche jailbreaks , meines hat Betriebssystem 3.2.2
1 App : shutter snitch

Grundsätzlich: Kamera bildet adhoc Netzwerk, iPad loggt sich mit fester IP-Adresse ein und erwartet FTP-Sendung.

Kamera fotografiert, speichert RAW auf Karte und sendet kleines JPG per FTP an das iPad.
Das Programm shutter snitch zeigt die Bilder an, wischbar, vergrösserbar, bewertbar.


Ich schreib jetzt nur auf, wie es bei mir funktioniert.
Natürlich geht es auch mit anderen IP-Adressen oder Passwörtern.

Kamera WFT-Einstellungen/Set up/Set wählen/ändern
LAN-Typ: Wireless
TCP/IP: manuelle Einst. / DNS-Server: Ni. ausf. / IP-Adresse : 192.168.1.51 /Subnetzmaske: 255.255.255.0 / Gateway: 0.0.0.0 (wichtig eintragen)/ Sicherheit: IP-Sicherheit Ni. Ausf.

FTP-Server: Zielserver Adresse: 192.168.1.50 Port Nr. : 26000
Anmeldekennwort: snitch
Kennwort: schwuppdiwupp
Zielverzeichnis: nichts eintragen, auch kein /
Verzeichnisstruktur: Standard
Gleiche Datei überschreiben: Aktiv
Passiver Modus : ausführ.
Proxy Server: Ni. ausführ.

Wireless LAN
SSID: Kamera
erweiterte Einst.
Ad hoc 11g
Kanal autom.
Verschlüsselung: WEP
Schlüsselindex : 1
Eingabe 5 ASCII Zeichen
Eingeben: 34430 (oder jede andere 5 Zeichen als Passwort)

Dann wieder in WFT-Einstellungen
Set up gewähltes Set auswählen
Auswahl Verbindungsmodus : FTP-Übertragung

Jetzt ans iPad wechseln
Im App Store shutter snitch kaufen und installieren
Super user Passwort in shutter snitch einrichten und am besten auf Dauerlogin schalten.

iPad Einstellungen
WLAN
(jetzt Kamera einschalten, WFT blinkt grün)
iPad WLAN Netzwerk wählen "Kamera"
Passwort 5-stellig "34430" eingeben
Auf kleinen Pfeil rechts neben "Kamera" drücken und Netzwerkeinstellungen von DHCP auf statisch ändern.
IP: 192.168.1.50
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Router: 0.0.0.0 eintragen!

Inzwischen blinkt WFT wieder rot, deshalb nochmal kurz Auslöser an Kamera drücken und am iPad nochmals Netzwerk "Kamera" auswählen.

Shutter snitch starten, neue Kollektion (+) erstellen.
Erscheint "listening on Port 26000 IP 192.168.50"

Foto machen
"receiving 'Bildnummer'"
Bild wird angezeigt.


Wenn das alles geschafft ist, wird's in Zukunft viel leichter:
Kamera einschalten, iPad WLAN Netzwerk wählen, Shutter snitch starten.

Und schön dabei: es ist kein Problem die Kamera oder auch das iPad zwischendurch auszuschalten - da es eine FTP-Verbindung ist stellt sie sich immer wieder selbst her, ohne rumdaddeln oder so.

Demnächst: wie kann ich die Kamera mit dem iPad auslösen?

Schnellantwort : Kamera Web Server starten
iPad Netzwerk wählen "Kamera"
Safari Browser öffnen und Kamera IP als Adresse eingeben.

Noch demnächster: wie lasse ich die Kamera ganz selbst fotografieren und bleibe selbst zuhause...

Good Luck

Martin Jehnichen

dem ich für die Erlaubnis, die Früchte seiner Arbeit hier abzudrucken, herzlich danke.


Ich selbst besitze (noch?) kein iPad, weiß aber um seinen Nutzen als mobilen Zweitmonitor am MacBook und zur Portfoliopräsentation.

Kommentare:

  1. Hallo,

    aber was tun, wenn man eine Nikon D700 hat? Compact Flash Adapter mit EyeFicard drin? Ob das funktioniert?
    Danke ansonsten für die Beschreibung.
    Ahmed

    AntwortenLöschen
  2. @Ahmed,

    kann Dir dazu leider keine Auskunft geben.
    Ich rate zum Googeln…

    AntwortenLöschen