Samstag, 19. Februar 2011

Stuttgart 21 - Stuttgart verrohrt!

Panasonic GH2 mit Pancake 1.7/40mm

Vorletzte Großdemo gegen Stuttgart 21 vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg: knapp 40.000 Menschen versammelten sich heute Mittag auf dem Stuttgarter Schlossplatz.

Die Buntheit und Kreativität dieser Widerstandsbewegung lässt sich nur in Ausschnitten darstellen: hier z. B. eine Gruppe von Menschen, die sich des Themas "Grundwassermanagement" angenommen haben.
Ein 17km (!) langes, in 4.5m Höhe aufgeständertes Rohrleitungsnetz soll in den nächsten 15-20 Jahren (oder länger?) Stuttgarts Innenstadt verschönen und helfen, die Mineralquellen vor dem Eindringen von Grundwasser zu schützen.
Die farblich in einem Blauton gestalteten Rohrleitungen haben einen Durchmesser zwischen zehn und zwanzig Zentimeter.

Die zeitgleich stattfindende Kundgebung der S21-Befürworter auf dem Stuttgarter Marktplatz war so schlecht besucht, dass die vorgesehenen Redner übereinstimmend - " es sei eh schon alles gesagt" -, auf ihre Beiträge verzichteten und die angekarrten Fasnetsküchle zum Verzehr freigaben.
Im Gegensatz zu den Großdemos der S21-Gegner lässt sich die Teilnehmerzahl bei dieser VerUnstaltung wesentlich leichter und exakter feststellen ;-)

Mein Vorschlag an die Polizei: wir runden die Teilnehmerzahl der Einfachheit halber auf 100 auf und multiplizieren mit 30 = 3000!
Damit kommen wir der "polizeioffiziellen" Zahl der S21-Gegendemonstranten schon gefährlich nahe - oder nicht?

Kommentare:

  1. Danke

    die journalistischen Fotos sind jedesmal eine große Bereicherung.
    Von S21 zB. bekommt man hier im Norden seit dem Schlicherspruch nichts mehr mit. Merkwürdiges Schweigen im Blätterwald und gleichzeitig große Verwunderung wegen des Leserschwundes bei den Zeitungen. Apropos Fußnototen, das Buch gibt es von Karl Theodor Freiherr zu Guttenberg im gut sortierten Buchhandel ab 15€.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, war eine super Demonstration Eurerseits! Hatte auch ein Plakat mitgebracht:
    Wenn Ihr statt Bäumen lieber blaue Rohre haben wollt?!?

    AntwortenLöschen
  3. Hier wird anschaulich demonstriert, was es heißt, verroh(r)t zu werden. Wie das Lied klingt, das die Gruppe gesungen hat, kann man hier hören:

    http://lerchenflug.de/widerstandslerche.html

    AntwortenLöschen